ÜBERRAGENDE ERGEBNISSE BEI EFFIZIENZ UND QUALITÄT.
 

Vereinfacht gesagt werden beim Einsatz modularer Technologie Halbfabrikate (Module) statt einzelner Rohstoffe eingesetzt. Damit reduziert sich die üblicherweise notwendige Anzahl verschiedener Rohstoffe für den Fertigungsprozess gravierend. Aus 15 bis 20 verschiedenen Rohstoffen werden dann 3 bis 5 Module. Das macht Entwicklung und Fertigung einfach, schnell und kostengünstig.

Der Einsatz von Modulen lässt sich in sehr vielen Fällen unter Verwendung bestehender Produktionstechnik realisieren. In Ergänzung dazu kann - sofern das Produktionskonzept des Lack-Herstellers dies erfordert - auch eine auf den Einsatz von Modulen abgestimmte „Hardware“ eingesetzt werden.

Impressum